Mensaverbindung Fergenhansia


Speiseplan für Donnerstag, den 19.04.2007

Posted in Mensabezogenes von Wolfram Siebeck - April 18, 2007

Suppe: Klößchensuppe
Stamm I: Putenbrust „indisch“ (G), Reis, Bunter Salat
Stamm II: Gemüsenudeln (V), Kräutersoße, Bunter Salat
Wahl: € 2,20 Schupfnudelpfanne mit Putenstreifen (G); € 2,50 Fischfilet „Müllerin Art“ (F);
Zucchini, Pommes frites, Butterkartoffeln, Blattsalat aus Bio-Anbau, Chicoréesalat, Ofenschlupfer
Eintopf: 3 Maultaschen (S) in der Brühe, Salat

4 Antworten zu 'Speiseplan für Donnerstag, den 19.04.2007'

Subscribe to comments with RSS oder TrackBack zu 'Speiseplan für Donnerstag, den 19.04.2007'.

  1. Euseebär said,

    Hallole!

    War heut irgendwer? Ich vermisse die Kritiken! Ich konnte nicht, weil ich leider bis viertel vor zwei arbeiten mußte… Aber wir sehen uns ja alle heut abend im Bierkeller, was ja so gut wie Mensa ist!

    Grüße, BuB E.

  2. connaisseur said,

    Bitte vielmals um Entschuldigung, ich war in bester kulturpessimistischer Stimmung und dachte, daß so wie so niemand mehr liest, sondern nur noch skypt (welche furchbarer web2.0-iszismus, oh graus), glitter-grüße ala ‚love ya bitch‘ postet oder eben blogt (also wirres Zeug schreibt, das eh keiner liest, bzw noch obskurere Kommentare abgibt zu den wirren Sachen, die er nicht gelesen hat). Hier also nun die nachgeschobene und in vermiss geratete Kritik des gestrigen Mahles:

    Klößchensuppe: Sehr ungerecht, was die verteilung der Klößchen, wie der Karottenstifte- und Suppengrüngekrümel-Einlage anbelangt. Hier, an der Suppenausgabe besteht es dringender Innovationsbedarf. Es durchaus möglich hier einen 1-€-Arbeitsplatz zu schaffen, der die Schöpftechnik-bedingten ungleichverteilungen asugleicht, bzw: die Backerbsen frisch einfüllt, so dass sie wenigstens halbkross sind, wenn man die Suppe löffelt.
    Fischfilet „Müllerin Art“ (F): War laut Thekentitel „Provencalisch“, ob das jetzt ein „ala meunière“ ausschließt oder nicht, kann ch nicht sagen, auf jedenfall wars sehr gut. Grätenfrei, dezent gewürzt und mit leckerschleimiger Butter-Mehl-Hülle.
    Dazu Pommes frites zu wählen war ein trauriger Stilbruch und brachte leider eine gewisse salzige Trockenheit zum leider nicht näher spezifizierten Süßwasserfisch.
    Chicoréesalat mit Mandarinenfragmenten und etwas zu flüssiger Soße: einer meiner All-time favorites, gestern zudem gänzlich unbitter.

  3. meganils said,

    BuBs und BuSchs, ab Montag werde ich wieder bei Euch sein! Meine Vorfreude kennt keine Grenzen.

  4. connaisseur said,

    Unsere erst.
    Besonders meine, denn ich wurde heute übel gemobbt und des Zynismus gezichtigt. Angesichts BuS C.s AM TISCHE zum „Besten“ gegebenen Schüttelreim:

    „Soll ich dich kurz fisten?
    Am besten in die Furzkiste.“

    bleibt einem eigentlich doch nur Resignation. Da ist Zynismus geradezu ein Akt der Zuwendung.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: