Mensaverbindung Fergenhansia


Speiseplan für Donnerstag, den 28.06.07

Posted in Mensabezogenes von Wolfram Siebeck - Juni 27, 2007

Suppe: Kaltschale
Stamm I: Hirtenrolle (S), Pommes frites, Krautsalat, Dessert
Stamm II: Bunte Schupfnudelpfanne (V) mit Gemüse, Bunter Salat
Wahl: € 2,40 Schwarzes Heilbuttsteak mit Kräuterbutter (F); € 2,60 Schweinerücken, Pfefferrahmsoße Bio-Fleisch (S); Karottengemüse, Kartoffeln, Reis, Blattsalat aus Bio-Anbau, Rotkrautsalat, Schokoladenpudding
Eintopf: 4 Kartoffelpuffer (V) mit Apfelmus

9 Antworten to 'Speiseplan für Donnerstag, den 28.06.07'

Subscribe to comments with RSS oder TrackBack to 'Speiseplan für Donnerstag, den 28.06.07'.

  1. connaisseur said,

    Heilbutt war weit unterhalb des Möglichen. Zuviel Haut, Gräten, Fett und Kochwasser und zuwenig Liebe.
    Wie man es hinbekommt, dass Kartoffeln außen eine zähe Randschicht und innen einen weichen, fast schleimigen Kern bekommen ist mir ein Rätsel.
    Kaltschale schlicht geil, geil, geil!
    Mit dem unvergleichlichen und in keine weiteren Bestandsteile zerlegbaren Geschmacksaroma, das man nur mit „Tropic“ bezeichnen kann.

  2. meganils said,

    Sehr anregende Gespräche bei mittelmäßig genießbarer Hirtenrolle mit Krautschleimsalat.

  3. meganils said,

    Ach ja, und: Die Hölle ist ein Ort aus Kaltschale, an deren Eingang man gefragt wird „Tropic oder rot?“.

  4. Eusebia said,

    Ein Schritt tiefer ins Antichristentum…

  5. connaisseur said,

    Ungläubige!
    Wer für die Sache Gottes stirbt kommt direkt ins ewige Paradies! Dort erwarten ihn herrliche Jungfrauen aus deren Brüsten Kaltschale tropft und zwar Tropic links und rot rechts.
    In den Weihern schwimmen Schnitzelfische und es stehen drtei Bäume im Paradies: Am einen wachsen Spätzle, am anderen Sauerkraut und am letzten Saitenwürstchen!
    Gott ist groß!

  6. connaisseur said,

    Pobert ist groß!
    mein ich natürlich….

  7. connaisseur said,

    Und natürlich wächst kein Sauerkraut sondern Linsen am dritten Baum. Wer behauptet, dass dort Sauerkraut wächst ist der Häresie verfallen und wird ewig im Vorarlberger-Wälder-Pfannen-Pfuhl schmoren, wo er immerfort von Plageteufeln mit Hähnchenspieß-Madras-Kugeln beworfen wird.

  8. moebel said,

    Hmmmm … Madras …

  9. Eusebia said,

    Und wo wird man mit vegetarischen Hackbällchen „Saffadi“ beworfen? Da möcht ich hin, so es da auch Kaltschale gibt!

    BuB E.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: